Ungerechtigkeit bei Missbrauchs Opfern!

Ich bitte Euch diese Petition zu unterschreiben,ich bitte Euch diese Petition überall weiter zu leiten.Ich benötige es für die Hilfe der ehmaligen sexeull missbrauchten Betroffenen des Pflegenestes Kranbeitten.Ein privat geführtes Heim wurde auch zum Teil vom Land Tirol finanziert,mit Taggelder und Suspensionen.Das Jugendamt hatte die Aufsichts Pflicht,diese aber nicht ernst genommen.Das Land wollte uns dann schon ganz am Anfang ganz billig ab winken.Dann kam es zu Tv Aufzeichnungen: ORF Direkt.Und dieser Druck hatte dann zur Folge das wir doch aufgenommen wurden.Es dauerte dann wieder ein paar Monate und dann kam endlich der erste Bescheid.Ablehung!Auf unseren weiteren Druck hin,sprach dann LH Platter am Hohern Frauentag ganz laut aus: "Und wenn jetzt da oder dort, wenn es keine Landeseinrichtungen sind,
jene die Verantwortung gegenüber den Opfern nicht übernehmen, 
keine Entschädigungsleistung machen, wie das großartig auch die katholische Kirche macht,
dann garantiere ich hier und heute dass das Land Tirol dann eintritt und hier diese Entschädigung leistet."
Landeshauptmanns Kernaussage am Hohen Frauentag 2011.

 

Wir hatten sogar ein Treffen mit dem Kommissions Mitglied: Prof.Haring.Wir wollten einfach sicher gehen,das die Kommission die Wahrheit erfährt,den angeblich hatte das Land irgend welche Fress Zettel weiter geleitet und so kam es bei der ersten Empfehlung auch zu einem negativen Beschluss.Nichts desto trotz,das Gespräch verlief aber ganz gut und mir bzw.einem zweiten Opfer hatte HARING zu 100% versprochen,das wir selbstverständlich Therapie Kosten sowie Entschädigungs Zahlungen erhalten werden.

 

Wieder vergingen ein paar Monate und jetzt kam der neuerliche Bescheid:UNVERÄNDERT VON DER KOMMISSION ÜBERNOMMEN und wiederrum negativ.

 

Trotz 100 % versprechen des LH Platter sowie die 100% Zusage von Prof.HARING wurden unsere Bescheide wieder abglehnt.Wir wurden also von Anfang an belogen und betrogen.Nichts hatte Hand und Fuss...Im Gegenteil,das Land schiebt der angeblich UNABHÄNGIGEN Kommission einen Zettel vor,auf dem angeblich Aussagen standen,die ein neuerliches Umdenken einbrachte so das die Kommission wieder zu dem Entschluss gekommen ist, ab zu lehnen...Es besteht also nicht nur der Verdacht sondern wurde von Haring zu einem Opfer bestätigt,das das Land mit allen Mitteln GEGEN uns arbeitet und definitiv eine Antisymphatie gegen uns hat,auf Grund unserer aktiven Gegenwehr...

 

Die Petition soll die Auswirkung habern,das die jetztige Landes Kommission so schnell es geht,aufgelöst wird.Sie ist nicht unabhängig,ausserdem sind LÜGEN sowie es der LH Platter und auch der Dr.Haring zu Tage bringen nicht mehr tragbar,eigentlich in keinen Bereichen mehr.Wir haben das Recht auf Therapiekosten Übernahme und auch auf Entschädigungs Zahlungen haben wir ein Recht.

Wir sind UNGERECHT behandelt und verhandelt worden.Wir wurden wie Dreck behandelt.Bitte unterstützt uns.Danke


Christian Deflorian    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition


ODER

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf unserer Seite veröffentlicht. Der Autor dieser Petition kann jedoch alle Angaben einsehen, die Sie in diesem Formular machen.

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen24.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook