Stoppt den Brexit

Der Brexit bringt viele Nachteile mit sich, wodurch selbst außerhalb stehende Länder, wie Deutschland, beeinträchtigt werden. Dadurch muss man es auch mal anders sehen und schauen wie viele Leute aus anderen Ländern, in diesem Fall Deutschland, welche nicht direkt vom Brexit betroffen sind, gegen den Brexit sind.

 

Nachteile des Bexit:

Für die Allgemeinheit:

- Mehr Einwanderer werden in andere Länder geschickt und weniger nach Großbritannien

- London ist die Finanzmetropole in Europa. Der Finanzsektor macht derzeit acht bis zwölf Prozent der Wirtschaftsleistung in Großbritannien aus. Dies wird sich zukünftig also ändern.

- Eine weitere Schwierigkeit könnte das Rekrutieren von Personal aus dem Europäischen Ausland sein wenn es zu einem Wegfall der Freizügigkeit für EU-Arbeitnehmer kommt. Sowohl für Banken, Hedgefonds, Versicherungen als auch für viele andere Branchen könnte das ein zusätzlicher Wettbewerbsnachteil sein.

- Es gibt einen freien Zugang zum EU-Binnenmarkt, allerdings müssen die Briten diesen nach spätestens zwei Jahren, nach dem Austritt verlassen.

 

Für Deutschland:

- Der drittgrößte Handelspartner Deutschlands ist nach den USA und Frankreich, Großbritannien. Dies wird in Zukunft also nicht mehr so sein.

- Bei wirtschaftspolitischen Entscheidungen waren die marktliberalen Briten oft ein Verbündeter Deutschlands.

- Der Chef des Ifo-Instituts, Clemens Fuest warnte sogar mit den Aussagen: "Deutschland wäre wahrscheinlich der größte Verlierer eines Brexit, abgesehen von Großbritannien selbst" und "Ein Austritt trifft die gesamte deutsche Industrie."

- Sollte es zu dem Szenario kommen, dass viele Unternehmen aus London nach Deutschland abwandern, steigen die Immobilienpreise in den Metropolen noch drastischer. Gleiches gilt für die Mieten

 

Für Europa:

- Die größte Gefahr für die EU ist, dass andere Länder es den Briten nachmachen könnten.

- Gegenüber den USA, China und den aufstrebenden Mächten wie Brasilien und Indien hat die EU in Zukunft ein noch geringeres Mitspracherecht, wenn es um außenpolitische Entscheidungen geht

- Ein ganz großer Verlier des Brexit muss hier noch erwähnt werden:Irland verfügt über sehr enge wirtschaftiche Beziehungen zu ihrem Nachbarn. Laut Schätzungen könnte der Brexit den Handel um 20 Prozent oder mehr einbrechen lassen. Zudem könnten die Importe für Irland deutlich teurer werden. Auch Grenzkontrollen und das erneute Aufflammen der Unruhen zwischen Nordirland und Irland sind denkbar.

Dies sind ein paar Nachteile des Brexits, weitere gibt es allerdings auch noch.

Unterschreibe diese Petition


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen24.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook