Spielplatz - GTVS Zieglergasse

Im 7ten Wiener Gemeindebezirk, Ecke Zieglergasse und Lindengasse wird die BUWOG ein „Wohnhaus der Extraklasse“ errichten, das unmittelbar an die GTVS Zieglergasse angrenzt. Viele Jahre dauerte die Entwicklung und Umwidmung des Geländes, jetzt soll die Planung abgeschlossen sein und der Bau beginnen. Der Schule soll durch eine Verbindung des neu entstehenden Parks mit dem Schulhof eine schon lange anstehende Schulhoferweiterung ermöglicht werden. Die Eltern der Schulkinder der GTVS
Zieglergasse halten die bestehende Planung für sehr problematisch und haben wiederholt Änderungswünsche vorgetragen.

Der kleine Spielplatz wird einen Kleinkinderbereich mit Sandkiste einschließen, obwohl es in der Andreasgasse und in der Seidengasse dieses Angebot bereits gibt. Es wird keinen Bereich
geben, der nur für die Schule bestimmt ist. Die Ausstattung des Parks orientiert sich an Klein- und Vorschulkindern.

Die Eltern sehen diese Probleme:

  • Bewegungshungrige Schulkinder sollten nicht gleichzeitig denselben Platz bespielen wie Kleinkinder, da sind Konflikte zwischen LehrerInnen und FreizeitbetreuerInnen einerseits und Eltern von Kleinkindern andererseits vorbestimmt.
  • Eine Sandkiste ist gut für längere Parkaufenthalte, für das kurze „Zwischendurch mal raus und bewegen“ ist sie ungeeignet. Sie führt zu schmutzigen Kindern und in der Folge zu Schmutz und Sand in der Schule.
  • Die Ausstattung des Spielplatzes ist nicht schulkindgerecht.

Die Eltern – und die Unterzeichneten – fordern die Bezirksvertretung,  Mag.Thomas Blimlinger,
auf, den Schulkindern den dringend benötigten Bewegungsraum uneingeschränkt zu
ermöglichen.

Insbesondere wird gefordert:

  • Die mit Sträuchern begrünte Spielfläche soll ausschließlich der Schule zur
    Verfügung stehen oder wenigstens für einen bestimmten Zeitraum für die Schule
    reserviert sein.
  • Die Ausstattung mit Spielgeräten soll dem Bewegungsbedürfnis der Kinder entgegenkommen und die Ansprüche der Schule berücksichtigen.
  • Keine Sandkiste auf dem Gelände.

Bitte helfen Sie mit, diese Anliegen durch Ihre Unterschrift zu unterstützen!


Bernd Maierhofer EV-Obmann    Verfasser der Petition kontaktieren

Facebook