Petition zur Unterstützung von Prof. Dr. Ismet Gavrankapetanonić, seiner chirurgischen Kollegen und das gesamte medizinische Personal der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie in Sarajev

Petition zur Unterstützung von Prof. Dr. Ismet Gavrankapetanonić, seiner chirurgischen Kollegen und das gesamte medizinische Personal der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie in Sarajevo (UKS)

In Anbetracht der letzten Ereignisse, die mit sehr unprofessionellen Verhältnissen von Seiten der Verwaltung der Universitätsklinik in Sarajevo gegenüber Prof. Dr. Gavrankapetanović und seinen chirurgischen Kollegen, von denen er den vollen Beistand erhalten hätte, sind wir auch bereit durch unsere Teilnahme an dieser Aktion ihn zu unterstützen.

Wir sind auch bereit zusammen mit allen Spezialisten, ehrenhaften Chirurgen, Menschen und mit Prof. Dr. Gavrankapetanović unsere volle Unterstützung zu beweisen und diese mit unseren Unterschriften dies zu bestätigen.

Das ist auch die Unterstützung dessen, gegenüber Patienten und Ihren ehrenhaften und professionellen Bezug zur medizinischen Arbeit, vor allem deren Anstrengung zur Prävention und Verbesserung des Gesundheitszustandes von Kindern und allen Menschen in Bosnien und Herzegowina.

Es gibt mehrere Bürger, Organisationen und intellektuell Eliten aus Bosnien und Herzegowina sowie mehrere ausländische Experten aus den medizinischen Wissenschaftsgebieten, die bereits ihre Zustimmung und Unterstützung der oben genannten Petition gegeben haben und gleichzeitig die unprofessionellen und in erster Linie unehrenhaften Verhältnissen von Seiten des Managements der Universitätsklinik (UKS) gegenüber den eigenen Mitarbeiter verurteilt haben.

Unterschreibe diese Petition


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen24.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook