Petition: Für die Erhaltung des Wohnraumes am Steinengraben!

Aufruf an die Regierung des Kantones Basel-Stadt: Erhaltung des Wohnraumes am Steinengraben!

Eine Häuserzeile am Steinengraben ist akut vom Abriss bedroht. Dies geht aus einem kürzlich eingereichten Baugesuch der National-Suisse hervor, welches sich momentan in Bearbeitung befindet. Mit der Baubewilligung würden die hier wohnenden Menschen innert kurzer Zeit ihr Zuhause verlieren.

Am Steinengraben 28-36, sowie an der Leonhardsstrasse 27 ist ein grossangelegtes Neubauprojekt geplant. Es soll ein Bürokomplex, anstelle der heute bestehenden Wohnhäusern, angereichert mit einigen wenigen Loftwohnungen im Luxussegment, entstehen. Ausserdem wird das Büroeckhaus Steinengraben 28 totalsaniert.

Es handelt sich aus folgenden Gründen um einen spekulativen und profitorientierten Abriss.Anders ist dieses Vorhaben in der gegenwärtigen Situation auf dem Immobilienmarkt nicht zu erklären.

In Basel stehen zurzeit 184’000 m2 an Büroflächen frei (Stand Februar 2015, gemäss handelszeitung.ch). Gleichzeitig herrscht akute Wohnungsnot (0.2% = ca. 100 leerstehende Wohnungen), vor allem im unteren Preissegment.

Auch scheint die Nationale-Suisse diese Büroräume selbst gar nicht zu benötigen. Wie aus Medienberichten zu entnehmen ist, sollen im Zuge der bevorstehenden Fusion zwischen den beiden Versicherungen Helvetia und Nationale-Suisse Geschäftsstellen schweizweit zusammengelegt oder aufgelöst werden. Auch wurde kürzlich bekannt, dass die Helvetia in Basel an der St.Alban-Anlage einen Campus mit insgesamt 27’000 m2 Bürofläche bauen will.

Diese Häuser gehören zu den letzten günstigen Wohnraumreserven in der Innenstadt. Als Folge dieses Projektes wären Mieterinnen und Mieter aus insgesamt 11 Wohnungen von einer Massenkündigung betroffen.

Die Häuser verfügen, aufgrund ihres Alters von beinahe 140 Jahren, über einen historischen Wert. Wir fordern diese Bausubstanz zu erhalten und nach Möglichkeit unter Schutz zu stellen. Wir rufen deshalb die Regierung dazu auf, den Abriss der Liegenschaften am Steinengraben 30-36 sowie an der Leonhardsstrasse 27 zu verhindern. Damit kann günstiger Wohnraum gesichert und erhalten werden. Eine der Möglichkeiten wäre, diese Liegenschaften künftig genossenschaftlich zu verwalten.

Unterschreiben Sie jetzt diesen Aufruf, damit es auch in Zukunft für alle einen Platz in Basel hat.

Für ein lebendiges und vielfältiges Basel!

Bei Fragen/Interesse/Anregungen: steinengraben@gmail.com  

 

 

Aktueller Stand:

Die am 20. Oktober vollzogene Übernahme der National Suisse durch die Helvetia ist nun Tatsache. An der Situation der fünf bedrohten Wohnhäuser hat sich jedoch nicht viel geändert. Aufgrund diverser Einsprachen von verschiedensten Parteien (Bewohner, Nachbarn, MV etc.) hat die Helvetia ihr Bauvorhaben vor dem bevorstehenden Bewilligungsmarathon zurückgezogen, angepasst und am 15.7.15 erneut publiziert. Durch eine minimale Abänderung des Projekts wurden gleichzeitig auch alle bereits erwähnten Einsprachen für nichtig erklärt. Trotz der kurzen Reaktionszeit, von einer Frist für erneute Einsprachen bis zum 14.8.15, wurden wieder von diversen Leuten Einsprachen eingereicht.

Der Wohnraum am Steinengraben ist also leider immer noch akut vom Abriss bedroht. Die Bewohner und der Mieter Verband Basel appellieren an die Regierung sowie die Bevölkerung sich für den Erhalt des betroffenen Wohnraumes stark zu machen. Wichtig für das Verständnis dieser Kampagne ist, dass es den Bewohnern und den engagierten Organisationen, welche für den Erhalt der Häuser kämpfen, keinesfalls um einen persönlichen Vorteil geht. Das Ziel ist, dass diese Häuser, der Wohnraum und der historische Wert der Bevölkerung und der Stadt auch zukünftig erhalten bleiben.

Ein offener Dialog und Konstruktive Vorschläge, welche die verschiedensten Interessensgruppen einander näher bringen und schliesslich zu einer gemeinsamen Lösung führen sind unumgänglich. Wir bitten sie darum, die Petition für die Erhaltung des Wohnraumes am Steinengraben zu unterzeichnen und uns wenn möglich Vorschläge, Kontakte, ihre Interessen und Meinungen mittzuteilen.

Ein offenes Ohr ist garantiert!                

Mit bestem Dank und auf eine lebendige Zukunft


Bewohner des Steinengraben    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen24.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook