Mach Freising sicherer - bevor etwas passiert !

Wenn mal jemand den Weg von der Freisinger Innenstadt (vom Fürstedamm) nach Lerchenfeld oder umgekehrt genommen hat, kennt er die "Herausforderung":

Es gibt keine gute Anbindung zu Fuß / mit dem Fahrrad, von der Freisinger Innenstadt nach Lerchenfeld und umgekehrt.

Statistisch wurde hier zwar (noch) kein Kind überfahren. Doch bevor die Statistik gefüttert wird, ist es höchste Zeit, den gefährlichen Fußgänger- und Fahrrad-„Übergang“ zu verbessern.  

Von der Freisinger Innenstadt kommend, gibt es am Ende des Fürstendamms eine Überquerung. Die gefährliche B11 kann via Mittelsteg auf eigene Gefahr überquert werden. Hier werden Schulkinder tlws. von bremsenden Autofahrern rübergewunken, tlws. wartet man, bis auf beiden Seiten die Autos nicht mehr mit 50 km/h vor einem vorbeisausen, tlws. muss man sich sputen auf den Mittelstreifen zu kommen und auf der anderen Seite weiß der Autofahrer nicht, ob das Kind anhält oder ihm vors Auto rennt. Kurz: wirklich ein Wunder, dass tatsächlich noch nichts ernstes passiert ist.  

Bald (2025, 2030?) soll auch die andere Unterführung (Überführung?) auf Höhe des Dorinthotels für viel Geld optimiert werden. Das steht in den Sternen...  

... im hier und jetzt sieht es allerdings so aus: Die Situation ist und bleibt erst mal für Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer schwierig! Das Thema wird von Verkehrsausschuss, Stadtrat und Verwaltung nicht wirklich "aufgenommen".

Mein Vorschlag Zebrastreifen einrichten oder die vorhandene Unterführung (Moosachbrücke links des Fürstendamms) instandsetzen, bleiben bislang „ungehört“. Auch andere Lösungsvorschläge sind mir seitens Stadt nicht bekannt. Auf meine Anfragen, Telefonate, Schreiben ist bislang nichts Konkretes/ Aktives seitens der Stadt erfolgt.

 

Liebe Freisinger, Fußgänger, Radfahrer, Eltern, Autofahrer, Lerchenfelder, Freunde, Mitdenker, usw. setzt Euch ein! Erhebt Eure Stimme:  

  • Für eine sichere Fahrbahnquerung!
  • Für eine gute Anbindung Neues Schwimmbad - Neue Innenstadt - Neue Schulen
  • Für Freising & Vorbildcharakter (bevor etwas passiert!)    

Was soll Politikverdrossenheit, es gibt nichts Gutes, außer man tut es: darum bitte unterschreibt die Petition - nach dem Motto „Geredet wurde jetzt genug: einfach mal machen!“ - und leitet sie auch an Betroffene und Unterstützer weiter.  

 Damit schiebt ihr auch - nach dem Motto „Geht nicht gibts nicht: Bitte um Lösungen“ - sowohl Stadt(Verwaltung), Stadtrat als auch Verkehrsausschuss an, tätig zu werden...  

Zum Wohle unserer Kinder, Danke!  

  

Die Petition wird bei der Stadt Freising (Ziel: über 100 Unterschriften) eingereicht


Florian Staudacher    Verfasser der Petition kontaktieren

Unterschreibe diese Petition


ODER

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen24.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.

Bezahlte Werbung

Wir machen bei 3000 Menschen Werbung für diese Petition.

Facebook