KEINE Tierbordelle

TIER BORDELLE sollten weltweit verboten werden. 

Sehr geehrte Frau Merkel, 

immer wieder gibt es verbreitet in der EU ganz offizielle Tierbordelle, in denen PERVERSE Männer und Frauen ihren Gelüsten nachgehen können. Diese Art der sexuellen Befriedigung ist ekelerrend, abstossend und annormarl. 

Ein Tier, welches zu diesen Zwecken missbraucht wird, stirbt erfahrungsgemäß nach dem Akt, weil es verblutet.

Seit 1969 sind sexuelle Handlungen an Tieren in Deutschland straffrei. Das muss  sich jetzt ändern: Wir fordern den  Bundesrat auf,  ein Verbot zu prüfen und zu erlassen – auch vor dem Hintergrund von Tierbordellen, die es in Deutschland und in der EU gibt.

Zwar ist die Verbreitung von sogenannten „zoophilen Materialien“ in Deutschland untersagt, die Handlung an sich ist aber seit gut 33 Jahren straffrei. Wir fordern Sie auf zur  Stellungnahme zum Entwurf eines dritten Gesetzes zur Änderung des Tierschutzgesetzes“ ,  zu prüfen, wie ein Verbot der Sodomie im Tierschutzgesetz verankert werden kann. Tierschutzverbände fordern das Vorhaben. 

Gerade in den letzten Jahren ist die Zahl sexueller Handlungen an und mit Tieren in der EU und bundesweit gestiegen.  Davon zeugten zum einen die gestiegene Fallzahl und zum anderen einschlägige Internetforen.

Die Tatsache der inzwischen wohl auch in Deutschland aufkommenden Tierbordelle unterstreicht einen bestehenden Regelungsbedarf!!! Nach Informationen  sind solche Etablissements speziell für Zoophile in Skandinavien bereits aufgedeckt worden.

Wir Tierschützer FORDERN Sie auf ein Gesett zu erlassen, welhes solche perversen Handlungen an Tieren verbietet und Täter hoch bestraft. Wir sind verpfichtet unsere Tiere zu schützen!!!! 

 

 

 

 

 

 

Unterschreibe diese Petition


ODER

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf unserer Seite veröffentlicht. Der Autor dieser Petition kann jedoch alle Angaben einsehen, die Sie in diesem Formular machen.

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie unsere E-Mails erhalten, fügen Sie bitte info@petitionen24.com Ihrem Adressbuch oder Ihrer Liste mit sicheren Absendern hinzu.
Facebook