Für konsequentes Handeln gegen Islamhass

20171113_134000.jpgSehr geehrter Herr Bundespräsident

In den letzten Monaten ist das gesellschaftliche Klima in Österreich im Bezug auf die muslimischen Mitbürger dramatisch schlechter geworden. Verstärkt durch den vergangenen Wahlkampf, in dem sich fast alle Parteien des Islams und der Muslime bedient haben, um eine negative Stimmung gegen diese Religion zu verstärken und damit kurzfristig emotionalisierte Wählerstimmen zu erhalten, ist nun eine gefährliche allgemeine Haltung gegenüber dem Islam und den Muslimen entstanden, durch die es zunehmend Beschimpfungen, Beleidigungen, Bedrohungen aber auch gewalttätige Übergriffe gegenüber unbedarften Muslimen und Muslimas kommt. Das verunglückte Verhüllungsverbot und tendentielle Medienberichte tragen das Übrige dazu bei.

Sehr wohl gibt es aber eine grosse Mehrheit der Österreicher, die das vor Kurzem wieder von vielen Seiten bekräftigte "Nie mehr wieder" sehr ernst nehmen, und es nicht einfach zur Kenntnis nehmen wollen, dass nun sehr wohl wieder eine Religionsgemeinschaft und deren Mitglieder in das Fadenkreuz von Hass und Gewalt geraten.

Im Bewusstsein der Wichtigkeit der Aufrechterhaltung des sozialen Friedens und einer offene pluralistischen Gesellschaft ersuchen wir Sie, alles in Ihren Möglichkeiten stehende, nicht zuletzt Überprüfung des Programms der neu zu erwartenden Regierung, zu tun, damit das "Nie mehr wieder" und der soziale Frieden in Österreich gewährt bleiben.

Hochachtungsvoll

Die Unterzeichneten

 


ODER

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf unserer Seite veröffentlicht. Der Autor dieser Petition kann jedoch alle Angaben einsehen, die Sie in diesem Formular machen.

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Bitte sehen Sie in Ihrem Posteingang nach (und im Spamordner)
Facebook