Haustiere im Gesetz nicht als Sache verankern

Tiere sind Lebewesen, wie du und ich


Haustiere sind keine Sache!

Es muss endlich was getan werden, damit unsere Haustiere nicht mehr "ungestraft" misshandelt, missbraucht, gequält und getötet werden.

Dazu ist es unabdingbar, Tiere im Gesetz nicht mehr als Sache zu behandeln sonder als Lebewesen verankern, denn

  • Tiere haben eine Seele,
  • Tiere leiden,
  • Tiere spüren schmerzen,
  • Tiere haben Ängste,
  • Tiere haben Recht auf Leben,
  • Tiere haben Recht auf Schutz,

genau wie jeder Mensch!

Es kommt unter anderem immer wieder vor, dass Menschen ihre Tiere einfach so "entsorgen". Dabei werden sie z. B. ertränkt, aus dem fahrenden Auto geworfen, irgendwo angebunden, ausgesetzt, erhängt, bestialisch ermordet!!!

Die Verursacher werden kaum dafür bestraft. Wenn das Gesetz geändert würde, wäre es dann wie z. B. versuchter Totschlag oder Mord zu behandeln und die Strafen endlich angebracht hart und gerechtfertigt, gleichgestellt mit dem Lebewesen Mensch.

Bitte unterstützt diese Kampagne und unterschreibt! Wir müssen ein Zeichen setzen!

 



ODER

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf unserer Seite veröffentlicht. Der Autor dieser Petition kann jedoch alle Angaben einsehen, die Sie in diesem Formular machen.

Sie werden eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Unterschrift erhalten. Bitte sehen Sie in Ihrem Posteingang nach (und im Spamordner)
Facebook