Gast

/ #15 Gewalt gegen Mütter und Kinder

2015-01-30 14:59

Mein damals 15 jährigem Sohn, wurde von seinem Vater, die Luft abgedrückt und ist fast erstickt. Argument, er ist ein schwieriges Kind und muss seine Grenzen aufgezeigt bekommen. Wäre ich nicht nach Hause gekommen, wäre mein Sohn jetzt wahrscheinlich Tod. Bei Gericht sagte die Richterin, meinem Sohn ist das von mir vorgesagt worden, sie sehe keine Notwendigkeit für eine Therapie des Vaters. Vater sagte, war ja nur ein Klapps, nach jahrelangem Psychoterror und körperlichen Übergriffen. Und ich bin laut Kindsvater und Gericht Schuld, das unsere Sohn keinen Kontakt möchte. Wunsch meines Sohnes wurde

aber ignoriert und Jugendamt hat, ständig versucht, meinen Sohn unter Druck zu setzen. Es belastet ihn heute noch und wird ihn sein Leben lang belasten. Er kann nicht verstehen, das sein Vater nicht bestraft wird und mit allen durchkommt. 

Facebook