STOPT DEN TAUBENFANG U DAS GRAUSAME KÜKENSTERBEN AM HBH KARLSRUHE

Verfasser der Petition kontaktieren

Diese Diskussionsthemen wurden automatisch hergestellt fuer PetitionSTOPT DEN TAUBENFANG U DAS GRAUSAME KÜKENSTERBEN AM HBH KARLSRUHE.


Gast

#1

2016-04-17 20:24

Es müssen vernünftige Lösungen im Sinne des Tierschutzgesetzes für das Taubenproblem gefunden werden!

Gast

#2

2016-04-17 20:43

Weil ein umdenken der Tauben gegenüber statt finden muss.

Gast

#3

2016-04-17 20:55

Es ist grausam keiner hat das Recht zu töten

Gast

#4

2016-04-17 21:19

So darf man nicht mit LEBEN umgehen. Das ist einfach grausam.

Gast

#5

2016-04-17 21:19

Das Leid der Tauben ist so unglaublich groß. Es wäre ein einfaches durch betreute Taubenhäuser die Population der Tauben klein zu halten. Das funktioniert in so vielen Städten. Alles andere hat noch nie funktioniert. Die Frage ist, wer verdient am Taubenproblem?

Gast

#6

2016-04-17 21:28

Sehr gute Aktion! Weiter so!!! <3

Gast

#7

2016-04-17 21:47

Warum hat der Mensch keine Achtung vor den Tieren.

Gast

#8

2016-04-17 22:07

Wer verdient an dieser tierschutzwidrigen, abartigen Methode? Betreuter Taubenschlag mit Futter und Eieraustausch ist die einzige sinnvolle und "menschliche"Methode. Was grade abgeht ist nicht akzeptabel.

Gast

#9

2016-04-17 22:29

Weil diese Vorgehensweise am HBF in Karlsruhe total unmenschlich ist und zudem gegen das geltende Tierschutzgesetz verstößt.

Gast

#10

2016-04-17 22:34

Auch diese Tiere!!!!!! Tauben haben ein Recht auf ein anständiges Leben------Betreut im Schlag!!

Gast

#11

2016-04-17 22:41

Alles kommt aus Gott und nur ein Lebewesen zu missachten, heißt Gott zu missachten!!!!

Gast

#12

2016-04-17 23:10

Das Leid der Tauben muss endlich ein Ende haben!
Wie kann man nur so unmenschlich und grausam handeln?

Gast

#13

2016-04-18 05:48

tauben sind auch lebewesen!

Gast

#14

2016-04-18 06:08

Tieren eine Stimme geben! Taubenschlag statt Umsiedlung!

Gast

#15

2016-04-18 06:56

bitte stoppen sie diese aktion.
weil es so sinnlos ist,
was da geschieht.
das problem "stadttaube" wird dadurch höchstens kurzzeitig
verbessert.
wie studien zeigen,
ist das einzig zum erfolg führende handling,
die betreuten schläge mit eiaustausch.
der bahnhof und die stadt können durch letzteres unsummen sparen.
davon abgesehen ist es eine ensetzliche tierquälerei.
bitte hören sie auf ihren verstand und ihr herz.
danke.

Gast

#16

2016-04-18 07:19

Tauben sind sanftmutige ,schöne Lebewesen ,und als diese sind sie auch zu behandeln.Hört auf die Tiere zu quälen.Es müssen positive Lösungen für die Tierchen geschaffen werden.Keiner hat das Recht ihnen weh zu tun.Nur Kropp Zeug vergreift sich an sie .


Gast

#17

2016-04-18 07:31

Tierschutz ist im Grundgesetz verankert. Er sollte für alle Tiere gelten.

Gast

#18

2016-04-18 07:33

Tierschutz ist im Grundgesetz verankert. Er sollte für alle Tiere gelten.

Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2016-04-18 08:07


Dieser Kommentar wurde von dessen Autor entfernt (Details zeigen)

2016-04-18 09:13



Gast

#21

2016-04-18 09:44

Tiere sind fühlende Wesen, und sie haben ein Recht auf ihr artgerechtes Leben. Der Mensch nimmt den Tieren Lebensraum und somit auch die Nahrung weg. Deshalb trägt der Mensch die Verantwortung.

Gast

#22

2016-04-18 09:44

Weil ich jede Grausamkeit gegen Tiere verurteile und einen betreuten Taubenschlag als sinnvolle Alternative befürworte!

Gast

#23

2016-04-18 09:50

Weil wir in Frankfurt seit Jahren ziemlich erfolgreich Taubenhäuser betreiben!!

Gast

#24

2016-04-18 10:03

Weil ich gehen diese Tierquäleri der Stadttauben bin! Auch diese Tauben haben ein Recht auf ein würdiges Leben!

Gast

#25

2016-04-18 10:14

Warum begreifen viele Menschen nicht, dass betreute Taubenhäuser die einzig tierfreundliche und wirksamste Methode ist, die Taubenpopulation zu reduzieren?

Die Herzlosigkeit der Menschen gegenüber Tauben erlebe ich jeden Tag auf den Gehwegen.

Es tut weh!

Facebook